Sensenkurs

von Gunther Mair

Paul Hennze beim Schleifen

Eine Gruppe "urbaner Gärtner" von den Neckargärten in der Neckarstadt ließ sich auf der Streuobstwiese des BUND in Seckenheim vom Vorsitzenden der NABU-Ortsgruppe Mannheim in die Geheimnisse des Dengelns (Kaltschmiedetechnik: Die Klinge der Sense wird dünn und scharf gehämmert), des Schleifens mit dem Schleifstein sowie der Schnittechnik selbst eingeführt.
Man konnte rasch begreifen, dass diese Techniken sich nicht durch reines Zuschauen erlernen lassen; auch der Einsatz von viel Schweiß - bei über 30 Grad im Schatten - half nur sehr bedingt...
Dennoch wurde ein Stückchen Wiese gemäht, alle haben viel gelernt, und man ging mit großer Motivation auseinander.

Nach getaner Arbeit

Zurück