"wir-schaffen-was" - Projekt

von Christine Schröter

Material für die Mauerseglerkästen

Durch Sanierung alter Gebäudebestände verlieren Mauersegler zunehmend ihre Brutstätten, sodass der Bestand in den letzten Jahren dramatisch eingebrochen ist. Daher versucht der NABU neue künstliche Nistplätze zu schaffen und damit die Population zu stützen.

Wir als John Deere Werk in Mannheim möchten einen Teil dazu beitragen, dem Mauersegler wieder einen geeigneten Nistplatz in der Stadt anbieten zu können und so den Artenschutz aktiv mitgestalten. In Kooperation mit dem NABU Mannheim werden wir an diesem Tag gemeinsam mehrere Nistkästen bauen. (Text: D. Sigmund - John Deere)

hier werden die Einfluglöcher ausgesägt

Am 17. 09. 2016 ging es morgens um 10 Uhr los. Alles klappte wie am Schnürchen: es wurde gemessen - gesägt - gebohrt - geschliffen - geschraubt.

Punkt 14 Uhr waren 10 Mauerseglerkästen mit jeweils 3 Brutkammern und 10 Mauerseglerkästen mit jeweils 2 Brutkammern aufgetürmt. Das komplette Team war richtig stolz auf die tollen Nistkästen. Nun werden die Kästen im John Deere Werk Mannheim aufgehängt. Dazu wurden bereits im Vorfeld passende Winkel aus Edelstahl hergestellt, mit denen die doch recht schweren Kästen sicher an den Fassaden angebracht werden.

Ein Super-Projekt, das John Deere hier gestemmt hat. Die Fotos vermitteln einen Eindruck, wie hier gearbeitet wurde. Alle Fotos sind von den Mitarbeitern gemacht worden.

das komplette "wir-schaffen-was" Team

Zurück