Konversion

Sandrasen Bürgerpark Feudenheim
Sandrasen Bürgerpark

Die Konversion, d. h. die Umwandlung der von den US-Amerikanern im Verlauf der nächsten Jahre freigegebenen Kasernenflächen (521 Hektar, entsprechend mehr als dem Dreifachen der Mannheimer Quadrate) eröffnet einzigartige Möglichkeiten für die Weiterentwicklung Mannheims in städtebaulicher Hinsicht.
Freier Boden in attraktiven Lagen weckt Begehrlichkeiten der unterschiedlichsten Interessengruppen: Immobilienbauer und -Betreiber, Industrie, Handel und Gewerbe - aber auch eine Öffentlichkeit und Umweltverbände, die grüne Freigelände, Parkanlagen, Sportmöglichkeiten und Naturerhalt bzw. eine ökologische Aufwertung der freiwerdenden Flächen fordern.
Hinzu kommt ein Projekt der Minderung der Klimawandel-Folgen, nämlich die Chance, mit sogenannten Klimaschneisen - unversiegeltes und wasserflächenarmes Gelände hinreichender Breite - die sommernächtliche Abkühlung der Innenstadtbereiche zu verbessern.

Im Rahmen dieses Prozesses der Konversion hatte sich die Stadtverwaltung entschieden, für 2023 eine Bundesgartenschau einrichten zu wollen, eine unter den Bürgern umstrittene Entscheidung, wie der im September 2013 erfolgte Bürgerentscheid mit einem Ergebnis von 50,7 % Pro und 49,3 % Contra zeigte.

Der NABU Mannheim stellt auf diesen Seiten seine Position dar, die vor allem geprägt ist durch das Ziel, dass jedwede Maßnahme der Konversion - auch außerhalb der Buga-Thematik - daraufhin geprüft wird, ob sie in Summe die lokale ökologische Situation aufwertet (und nicht abwertet), und ob das Klimaschneisenprojekt optimal gefördert wird.

Weitere Informationen


Einladung zum "Auspektakel" am 20.4.17

"Hände weg von der Au" lautet das Motto dieser Veranstaltung, die auf die Risiken für das Landschaftsschutzgebiet durch die aktuellen BUGA-Planungen hinweisen will 

von Gunther Mair

Weiterlesen …


Das Schicksal von Spinelli und Feudenheimer Au

Faunistisches Gutachten für Spinelli und Gemeinderatsentschluss gegen Straßenverlegung

von Gunther Mair

Weiterlesen …


Ökologische Wahlprüfsteine zur OB-Wahl

Was halten die OB-Kandidaten von den Klimaschneisen, der Biotopvernetzung, dem Zustand von Bäumen und öffentlichen Grünflächen, der BUGA und anderen ökologisch relevanten Themen?

von Gunther Mair

Weiterlesen …


Einzigartige Vielfalt auf Coleman

Flugfeld Coleman

Die aktuelle Biotopkartierung auf Coleman übertraf in ihren Ergebnissen die Erwartungen der Fachleute. Die zu schützende Fläche soll deshalb auf knapp 80 ha erweitert werden.

von Gunther Mair

Weiterlesen …


Naturschutzgebiet Coleman

"Neues Schutzgebiet in Planung" - der Mannheimer Morgen berichtet (2.9.14).

von Gunther Mair

Weiterlesen …


Andre Baumann zu NSG Coleman

Andre Baumann

Der Vorsitzende des NABU Baden-Württemberg informierte in Mannheim über das Ausweisungsverfahren eines Teils der Coleman Barracks als Naturschutzgebiet.

von Gunther Mair

Weiterlesen …


Naturschutzgebiet auf Coleman

Der NABU Rhein-Neckar-Odenwald beantragte die Ausweisung zweier Naturschutzgebiete auf dem Gebiet der Coleman Barracks

von NabuAdmin

Weiterlesen …


Buga II: Position des NABU nach dem Bürgerentscheid

von NabuAdmin

Weiterlesen …