Fledermäuse-AG

Der Fledermausschutz z. B. über die Aufklärung von Hangplätzen, Wochenstuben, Futter, Jagdreviere und Winterquartiere ist unser Anliegen.


Viele Fledermausarten sind gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht. Inzwischen sind daher alle Arten in Deutschland geschützt. Fledermäuse gibt es seit 50 Millionen Jahren. In Deutschland fliegen 25 unterschiedliche Fledermausarten durch die Nacht. In Mannheim gibt es etwa 10 Arten. Von den im Mittel etwa 5 Gramm leichten Mückenfledermäusen bis zu den über 30 Gramm "schweren" Großen Abendseglern.


Heute leben auf der Erde mehr als 1.200 Fledermausarten, die Mehrzahl von ihnen bewohnen die tropischen Klimazonen. Dies liegt daran, dass alle Fledermausarten gerne ein warmes Klima mögen. Je weiter man sich auf dem Erdball vom Äquator nach Norden bewegt, desto geringer ist die natürliche Artenvielfalt der Fledermäuse.

Und...nein, die Fledermäuse in Deutschland sind keine Vampire.
Und...nein, die Fledermäuse fliegen nicht in die Haare.

Wir freuen uns über eine Nachricht an info@nabu-mannheim.de, wenn Sie hier künftig aktiv werden möchten.

Beratung

Achtung: bitte keine Notfälle per E-Mail melden

Gabi Parthenschlager
E-Mail: info@nabu-mannheim.de

Tobias Schuster
E-Mail: tobiasschuster@gmx.de

Paul Hennze

Tel.: 0621 / 47 29 61

Mobil: 0178 / 658 02 72

E-Mail: paul.hennze@t-online.de

Links zu Fledermäusen beim NABU
NABU Deutschland https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/saeugetiere/fledermaeuse
NABU BW https://baden-wuerttemberg.nabu.de/tiere-und-pflanzen/saeugetiere/fledermaeuse