Aktivitäten der Arbeitsgruppe

von Ursula Moritz

Mauer- und Zauneidechsen in Mannheim und Umgebung

Zu den anfallenden Aufgaben der Amphibien & Reptilien-AG gehören einerseits diverse Aktivitäten in der Natur und andererseits wachsame und unterstützende Begleitung der zahlreichen Bauprojekte von Stadt, Land und Bahn...

Bei der Arbeit mit den besonders streng geschützten Arten Mauer- und Zauneidechsen geht es nicht nur um die Bestandserfassung der Populationen an den einzelnen, verstreuten Standorten. Gefordert werden wir vor Ort bei Kartierungen, Beobachtungen und Arbeitseinsätzen an den Lebensräumen der Tiere (Habitate), aber auch beim Umgang mit Behörden, gewerblichen und privaten Nutzern von betroffenen oder in Frage kommenden Grundstücken. Dies geschieht in Gesprächen, Diskussionen und insbesondere auch in schriftlicher Form von Stellungnahmen.

Wer interessiert ist bei den Mauer- und Zauneidechsen mitzuwirken, bitte melden bei:

Bernd Gremlica
Tel.: 0621 / 74 67 25
Mobil: 01637 655 245

E-Mail: gremlica-bernd@t-online.de

 

______________________________________________________________________________________________________________________________________

Frösche, Kröten und Molche

Am Amphibienfangzaun am Viernheimer Weg sind während der aktiven Wanderungsphase von Fröschen, Kröten und Molchen tägliche Kontrollen erforderlich. Die Anzahl der am Straßenrand in den Fang-Eimern geretteten und in das Laichgewässer getragenen Tiere wird statistisch erfasst und ausgewertet. Nach fachlicher Einweisung durch unsere Experten können auch hier Laien sehr gut unterstützen und Natur pur erleben.

Bis zur beantragten Untertunnelung sind auch immer wieder Maßnahmen zur Instandhaltung erforderlich.

Wer interessiert ist am Fangzaun Viernheimer Weg im Mannheimer Norden mitzumachen, bitte melden bei:

Michael Günzel
Tel.: 0621 / 429 49 75
mobil: 0171 / 584 53 07
E-Mail: michael_guenzel@t-online.de

https://kroetenretter-ma.azurewebsites.net/

 

Zurück