Unsere nächsten Veranstaltungen

11 Dez 2019

Jahresabschlusstreffen im Umweltzentrum Mannheim

11 Dez 2019

Monatstreffen Dezember
Umweltzentrum, Käfertaler Str. 162

8 Jan 2020

Monatstreffen Januar
Umweltzentrum, Käfertaler Str. 162

12 Feb 2020

Monatstreffen Februar
Umweltzentrum, Käfertaler Str. 162

Garten-AG

Was kann man im eigenen Garten für Flora und Fauna tun?
 
Auch auf kleinstem Raum wie dem  eigenen Garten oder auf dem Balkon kann man die vielgestaltige Lebendigkeit der Natur erleben.
Wie sollte man pflegen, wie legt man kleine Biotope an?

Man kann viel für Insekten, Vögel und andere kleine Tiere tun, es zwitschern und summen lassen.
die Tiere sind im langen evolutionären Prozess an die Wildpflanzen in unserem Lebensraum angewiesen.
Leider bekommt man standortgerechte Wildpflanzen und Wildblütenpflanzen nicht um die Ecke. In Gärtnereien für naturnahes Grün kann man sie besorgen.

Wilde Blütenpflanzen bieten den kleinen Lebewesen Nahrung, Nistmaterial, Schlaf und Überwinterungsplätze....sie sind wunderschön, wenngleich nicht so aufgedonnert wie die krassfarbenen, großen, gefüllten Zuchtpflanzen, die auf diesem Wege ihre ökologische Wertigkeit verloren haben.
Z.B. bieten ungefüllte naturnahe Rosen Nektar und Pollen, Duft und eine etwas herbere Schönheit.
Viele Insekten sind spezialisiert auf heimische Wildpflanzen. So braucht der Kaisermantel das Veilchen, die Zaunrüben-Sandbiene die Zaunrübe, der Zitronenfalter Kreuzdorngewächse wie Faulbaum und Kreuzdorn.
Verschiedene Kleinbiotope wie Totholz, Sandbeet, Teich(lein) ohne Fische, Steinmauer oder Haufen incl. Eidechsensonnenbank, Feuchtbeet, Hecken, gebietsheimische Wildpflanzen , Igelunterschlüpfe, Nistgelegenheiten für Vögel und Fledermäuse.

Das Leben lassen, indem man die Stauden im Herbst stehen lässt, den Garten nicht aufräumt wie das Wohnzimmer, Reisig und Laubhaufen anlegt… Gifte und Kunstdünger sollte man weglassen. Die natürliche Zusammensetzung der Erde achten.
Es gibt Vieles, was man tun oder lassen kann.

Ergänzend wird die Botanik AG empfohlen
Wir treffen uns jeden ersten Montag im Monat ab 16:30 Uhr am Benzpark in Ladenburg
Termine nach Voranmeldung:
Februar dann April bis November
immer jeden ersten Montag im Monat um 16:30 Uhr

Kontakt: Birgit Biemann
fon: 06203/923321
E-Mail: bi.biemann@t-online.de
 
Buchtipps: Ulrike Aufderheide: Tiere pflanzen, Reinhard Witt: Das Wildpflanzen Topfbuch
                Werner David: Fertig zum Einzug
 


links


weitere informationen