Unsere nächsten Veranstaltungen

30 Sep 2023

BUGA Wir folgen den Fledermäusen - Führung in der Feudenheimer Au
Fledermaus-Verhörung mit Ultraschall-Detektoren; eigene Taschenlampe sinnvoll Agenda-Aktion-Termin für Kinder (Wegen der Dunkelheit nur in Begleitung von Erwachsenen)
Treffpunkt: Spinelli-Park, Rohrkolben-Stelzengang (Klimapark Nr. 115)
Dieser Ort liegt außerhalb des BUGA Geländes, an der Kreuzung Aubuckel / Wingertsbuckel unten am Feld. Google Standort
Referent: Gabi Parthenschlager (NABU Mannheim)
Anmeldung erforderlich über g.parthenschlager@gmx.de

19:00–20:00

1 Okt 2023

Großes Clean-up am Stotzweiher, Neckarau
Treffpunkt: Eisenbahnstraße. Handschuhe gerne mitbringen. Auch Nichtmitglieder sind willkommen! Anmeldung unter: fanny.meyer@web.de

09:00–15:00

Willkommen bei der NABU Gruppe Mannheim

 

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zur NABU Gruppe Mannheim. Unsere Arbeitsgruppen sowie Beratungsangebote stellen sich vor und wir informieren über unseren anstehenden Termine und Treffen.

Bei Interesse kommen Sie doch einfach mal zu einem Treffen unserer NABU Gruppe Mannheim oder kontaktieren Sie uns per Mail oder über Facebook und Twitter. Wir freuen uns über jede Hilfe und über jegliches Engagement und hoffen, dass wir mit unserem Angebot Ihr Interesse wecken, egal ob bei den Feldhamstern, den Amphibien, der Kindergruppe oder einer unserer anderen Arbeitsgruppen.


Über uns

 

Die Mission des NABU versucht die Gruppe Mannheim lokal und auf Bürgerebene zu leben:
“Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.“

Es werden regelmäßig Arbeitseinsätze, wie Biotoppflege, Nistkastenreinigung, Müllsammel-Aktionen im Hochwasserbereich des Rheins durchgeführt.

In Arbeitsgemeinschaften werden besondere Themen längerfristig bearbeitet, wie z. B. Greifvögel-Kartierung und (Nisthilfen-)Unterstützung. Amphibienförderung gepachtete Grundstücke werden in ihrer Eigenschaft als Biotope artenfördernd erhalten.

Die Zusammenarbeit mit lokalen Mannheimer Behörden (Grünflächenamt, Friedhofsbetrieb, untere Naturschutzbehörde o.ä.) wird gesucht, um auf Probleme hinzuweisen oder größere Projekte zu befördern.

Weitere Informationen sowie das aktuelle Jahresprogramm mit Informationen zu unseren Tätigkeiten, Ansprechpersonen und Terminen finden Sie hier

In unserem Jahresprogramm finden Sie wie gewohnt alle Informationen zu unseren Arbeitsgruppen sowie Veranstaltungen. Da manche Veranstaltungen wetterbedingt nur kurzfristig angekündigt werden können, empfehlen wir Ihnen, regelmäßig auch im Kalender auf unserer Webseite nachzusehen.


Information zu unseren Monatstreffen

Interessierte und Mitglieder treffen sich einmal im Monat, um Stand und Aktivitäten abzustimmen. Wenn Sie an einem Treffen teilnehmen möchten, wenden Sie sich gerne an kontakt@nabu-mannheim.de
Aufgrund der COVID-19-Pandemie werden die nächsten anstehenden Termine, bzw. die Art der Durchführung (Präsenz-Veranstaltung oder zoom-Konferenz) kurzfristig festgelegt.


Unsere letzten Aktivitäten

 

Gerne halten wir Sie über aktuelle Aktionen sowie Themen rund um den NABU Mannheim auf dem Laufenden. Wenn Sie Fragen zu einem bestimmten Fachbereich haben, wenden Sie sich gerne an unsere Ansprechpersonen.

von Kristina Käferle

Die Klasse 5 c des Bach Gymnasium plante zum Schuljahresende eine Vogelexkursion und so fragte die Klassenlehrerin, Sandra Schellhammer, im Frühjahr beim NABU nach Unterstützung.

von Alexandra Jöst-Handlos

Die Aktiven der Streuobstwiese in Feudenheim baten NABU-Mitglied Markus Schrade, Kräuterfachmann und Vegetationskundler, den Pflanzenbestand auf dem Gelände zu sichten und zu dokumentieren.

von Alexandra Jöst-Handlos

Der NABU Mannheim trauert um sein langjähriges Mitglied Uschi Friedrich.

von Alexandra Jöst-Handlos

„Ist der Mai kühl und nass, füllt’s dem Bauern Scheuer und Fass“ besagt eine alte Bauernregel. Ob das in diesem Jahr so zutrifft wird sich zeigen.